Stadtwerke Solingen GmbH

Stadtwerke Solingen GmbH

Die Stadtwerke Solingen GmbH sind für die zuverlässige Versorgung mit Strom, Gas und Wasser sowie die Bereitstellung des öffentlichen Personennahverkehrs in Solingen zuständig. Als Unternehmen mit über 100-jähriger Geschichte  wird großer Wert auf guten Service und ökologische Verantwortung gelegt. Für Privat-, Gewerbe- und Geschäftskunden bieten die Stadtwerke passgenaue Leistungen und Produkte an. Gleichzeitig sind sie ein bedeutender Arbeitgeber mit rund 650 Beschäftigten in Solingen. Die Stadtwerke engagieren sich Jahr für Jahr in der Kinder- und Jugendförderung von rund 80 Vereinen und Institutionen.

Stadtwerke Solingen GmbH
Beethovenstraße 210
42655 Solingen

Branche: Energieversorgungsunternehmen

Karrierewebsite: www.stadtwerke-solingen.de/stellen

 

»Ich wurde von meinem Kumpel zu dem Kurs überredet, weil ich mich auch für Technik interessiere. Die Exkursion zu den Stadtwerken war sehr interessant, vor allem das Blockheizkraftwerk war cool. Der Kurs hat mein Interesse geweckt und ich würde gerne einen Beruf im Bereich Mechanik erlernen.«
Nico, 13 Jahre, Solingen

Karoline Jemiola, Ausbildungsleiterin

»Büroberufe sind begehrt – wir machen Schülern auch die technischen Berufe schmackhaft.« Karoline Jemiola, Ausbildungsleiterin bei den Stadtwerken Solingen

Die Stadtwerke Solingen sorgen für gewerblich-technischen Fachkräftenachwuchs

Frau Jemiola plant langfristig
Karoline Jemiola arbeitet seit etwa einem Jahr bei den Stadtwerken Solingen als Ausbildungsleiterin in Vertretung. Sie weiß, wie wichtig guter Fachkräftenachwuchs für das Unternehmen ist. Denn bei den Stadtwerken sind die Mitarbeiter im Durchschnitt 46 Jahre alt, und viele von ihnen werden in den nächsten 15 Jahren aus dem Unternehmen ausscheiden. Deshalb ist in Sachen Fachkräftesicherung langfristiges Planen angesagt.

Technische Berufe schmackhaft machen
Die BeST-Kurse hält Jemiola für eine gute Möglichkeit, in gewerblich-technischen Berufen für Fachkräftenachwuchs zu sorgen. Gerade hier ist der Bedarf an Auszubildenden bei den Stadtwerken Solingen am größten, da sich immer mehr Schüler für Büroberufe entscheiden. Mit den BeST-Kursen möchte Jemiola jungen Menschen technische Berufe schmackhaft machen und bei ihnen die Lust wecken, auch mal mit den Händen zu arbeiten. Damit legt sie den Grundstein, dass sich die jungen Menschen vorstellen können, zum Beispiel eine Ausbildung als Elektroniker anzufangen – im Idealfall natürlich bei den Stadtwerken Solingen.

 

»Mit BeST habe ich die Möglichkeit, Firmen kennen zu lernen, die man in seiner Freizeit sonst nicht sehen würde. Es war spannend, hinter die Kulissen der Stadtwerke Solingen zu schauen. Bei denen wird es nie langweilig, es gibt immer etwas zu tun.«Jan, 13 Jahre, Remscheid

 

Kursaufbau »Haus der 100% Erneuerbaren«, 1. Halbjahr 2014

Unternehmen
Stadtwerke Solingen GmbH

Inhalte
Vermittlung theoretischer und praktischer Kenntnisse über regenerative Energieformen durch Ausstattung und Verdrahtung von Modellhäusern, sowie deren Messung und anschließender Kostenberechnung; Gewinnung von Einblicken in das Unternehmen.

Ablauf
4 Termine à 6 Stunden als Blockveranstaltung in den Osterferien, praktische Aufgaben in Kleingruppen sowie Betriebsbesichtigung und Besuch von Anlagen zur regenerativen Energieerzeugung, die von den Stadtwerken Solingen betrieben werden.

Organisation durch das zdi-Zentrum BeST
Unter anderem Kurskonzeption, Durchführung und Betreuung gemeinsam mit dem Unternehmen, Entwicklung der Kursinhalte für die Webpräsentation, Aufnahme in das Online-Kursprogramm, Schülerakquise, Anmeldung, Einteilung und Zulassung der Schüler/-innen, gemeinsame Presseinformation zum Kursende, Fotodokumentation.